APM-Therapie

Die APM-Therapie (Akupunkt-Massage) ist eine eidgenössisch anerkannte Therapie, bei der die Behandlung ohne Nadeln ausgeführt wird und absolut schmerzfrei ist. Die Meridiane (Energiebahnen) so wie die Mobilisation des Beckens, der Wirbel und der peripheren Gelenke werden manuell behandelt, mit dem Ziel den Energiefluss im Körper zu verbessern und dadurch die Selbstheilungskraft anzuregen.


Weitere Angebote

MOXA

Die Moxatherapie ist eine indirekte Therapie ohne direkten Hautkontakt. Durch die Wärmestimulation der Akupunkturpunkte und Meridiane mittels Moxakraut (Beifusskraut) werden Energieblockaden gelöst und das Qi wieder ins Gleichgewicht und zum Fliessen gebracht. 

SCHRÖPFEN

Beim Schröpfen wird auf einem begrenzten Hautareal mittels Schröpfgläser ein Unterdruck erzeugt und dadurch die Durchblutung gesteigert.

GUA SHA

Gua Sha ist eine Form der Schabtechnik, welche vorwiegend bei akuten Zuständen Anwendung findet. Durch Ausleitung der krankhafte Faktoren  tritt eine spontane Verbesserung ein.